DiGiDO

B2B-Kommunikation der Zukunft

MEHR ERFAHREN

DiGiDO – Der Messaging-Dienst für ERP-Systeme

DiGiDO ist die innovative IT-Plattform zum Datenaustausch für große Unternehmen, KMU, Behörden und Gemeinden in einem mit Wirtschaft und Anwendern abgestimmten Austauschformat. DiGIDO stellt einen schnellen, effizienten und geschützten Informationsaustausch von Transportdaten sicher.

 

Ihre Vorteile

Referenzkunden

Ralf Mittermayr, CEO Saubermacher Dienstleistungs AG

Die Saubermacher Dienstleistungs AG vertraut auf DiGiDO für einen effizienten Austausch von Lieferscheindaten in jeglicher Geschäftsfalllogik – als Übernehmer, Übergeber, Transporteur und Entsorger von Abfall.
Die ExpertInnen von DiGiDO beraten zielgerichtet hinsichtlich Kommunikationsstandardisierung. Dadurch konnten wir bereits mehrere Geschäftsfälle erfolgreich digital abwickeln. Um einen noch höheren Automatisierungsgrad im Konzern zu erreichen, werden wir in einem nächsten Schritt auch das Artikelmapping umsetzen.

Gernot Tritthart, Vertriebsdirektor Lafarge Zementwerke GmbH

Die Lafarge Zementwerke GmbH bietet ab sofort ihren Kunden sämtliche Lieferscheindaten automatisiert und elektronisch verarbeitbar in Echtzeit via DiGiDO an.
Wir haben mit einem Großkunden einen Pilotversuch gestartet und sind vom System überzeugt. Dank DiGiDO ist es möglich, dass zum Zeitpunkt der Verladung unsere Kunden alle relevanten Daten zur Lieferung vollautomatisiert und elektronisch verarbeitbar in Echtzeit erhalten. Das erspart beiden Seiten einen hohen Aufwand und ist am Puls der Zeit. Wir werden dieses neue Service allen AbholKunden anbieten.

Erwin Janda, Leiter Systembetrieb

Mit DiGiDO hat die ARA im Jahr 2018 eine sichere und neutrale Datenaustauschplattform für die Echtzeit-Kommunikation mit ihren Leistungspartnern geschaffen. Die Plattform bietet der ARA und ihren über 100 Leistungspartner nicht nur einen standardisierten digitalen Datenaustausch zur Abrechnung, sondern schafft auch die Grundlage für weitere Digitalisierungsmaßnahmen in vielen betrieblichen Bereichen. Laufend werden neue analoge Prozesse mithilfe des DiGiDO-Standards digitalisiert, z. B. die Digitalisierung des ARA Frachtpapiers, K-Nummern oder frachtbare Mengenmeldungen. Weitere Entwicklungen sind geplant: Bereits 2022 wird der Prozess rund um die Ballenetikettierung optimiert. Dadurch verzichtet die ARA in Zukunft auf Kunststoffetiketten – ein weiterer Schritt in gelebter Nachhaltigkeit und Prozessoptimierung über Unternehmensgrenzen hinweg.
Mit DiGiDO haben wir einen starken Partner, um die Vorhaben unserer Digitalisierungsroadmap umzusetzen und unseren Vorsprung als Nr. 1 in der Kreislaufwirtschaft durch Digitalisierung weiter auszubauen. Support und Consulting direkt vor Ort bei unseren Leistungspartnern schätzen wir als besonderes DiGiDO-Service.

Markus Regensburger, Geschäftsführer Service Tirol GmbH

Für Service Tirol liefert DiGiDO die Erleichterung im Datenaustausch mit allen abfallwirtschaftlichen Partnern. Die automatisierte Datenverarbeitung in den ERP-Systemen der Beteiligten ermöglicht neue Potentiale zur Optimierung von Abläufen und Geschäftsprozessen.
Von der Beauftragung über die Disposition bis zum Abschluss werden alle Daten über einen gemeinsamen Standard zu den Beteiligten übertragen. Mit einer smarten, digitalen Lösung wie DiGiDO ist hier nicht nur einem Anwender, sondern allen Beteiligten geholfen.

Jürgen Meinschad, Prokurist Höpperger GmbH & Co. KG

Als Abfallentsorger und -verwerter setzt die Firma Höpperger bereits seit über zwei Jahren auf DiGiDO als Webanwendung um abfallrechtliche Daten zu erfassen, zu korrigieren, zu bestätigen und natürlich auch mit anderen Anwendern auszutauschen. Bereits 34 Gemeinden konnten erfolgreich integriert werden.
Die Anzahl unserer Geschäfts- und Kooperationspartner steigt stetig an. Genau hier hilft DiGiDO, um das Auftragshandling digital effizient zu gestalten. Als nächsten Schritt planen wir die volle Integration von DiGiDO an unser ERP-System und die Anbindung des gesamten Fuhrparks.

Jan Englert, KVP Manager Vöslauer Mineralwasser GmbH

Vöslauer setzt auf DiGiDO für das elektronische Auftragshandling mit ihren Entsorgungspartnern, um unterschiedliche Kommunikationswege mit den Unternehmen bei der Beauftragung und Rückmeldung zu standardisieren.
Mit DiGiDO wurde eine gemeinsame standardisierte Datenbasis für Auswertungen und zu abfallrechtlichen Dokumentation geschaffen. Die Kommunikationsprozesse für die betriebliche Entsorgung sind dadurch wesentlich schneller, effizienter und auch rechtskonform.

Karin Gruber u. Heidi Wienerroither, Datenerfassung und Fakturierung Höller Entsorgung GmbH

Höller Entsorgung GmbH setzt beim Thema Austausch von digitalen Lieferschein- und Wiegedaten auf DiGiDO. Durch das Auftragshandling mit der DiGiDO.Web Solution mit den Partnern wie z. B. Entsorgungspartner, Sortierern und Transporteuren können wir bereits viele ARA Mengenströme von der Sammlung, über die Verwiegung bis zur Abrechnung automatisiert abwickeln. Dies erhöht die Effizienz und verringert das Fehlerpotential. Die Verfügbarkeit der Daten in Echtzeit erhöht die Transparenz und ermöglicht eine schnellere und verbesserte Kontrolle des Stoffstroms bei allen Beteiligten.
Dank der ExpertInnen von DiGiDO konnten wir uns bereits bei einigen Geschäftsfällen in der Kommunikation standardisieren, und dadurch die Zusammenarbeit mit den ARGE Partnern vereinfachen. Es freut uns besonders, dass wir uns als strategischer Kunde der DiGiDO GmbH und als „Early Bird“ im Bereich Digitalisierung auf einem Weg in eine Zukunft bewegen, in der wir das Digitalisierungspotenzial immer mehr ausschöpfen können.

Mag. Matthias Zitterbart, Geschäftsführung DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG

Die DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG setzt beim Thema Austausch von digitalen Lieferschein- und Wiegedaten auf DiGiDO. Die Integration der Schnittstelle in das eigene ERP System standardisiert die Kommunikation mit den Partnern wie z.B. Gemeinden, Sortierern und Transporteuren. Dies erhöht die Effizienz und verringert das Fehlerpotential. Die Verfügbarkeit der Daten in Echtzeit erhöht die Transparenz und ermöglicht eine schnellere und verbesserte Kontrolle des Stoffstroms bei allen Beteiligten.
„Dank der ExpertInnen von DiGiDO konnten wir bereits bei vielen Geschäftsfällen den Datentransfer standardisieren und die Arbeitsabläufe verbessern. Weitere Schritte für einen noch höheren Automatisierungsgrad im Unternehmen sind bereits geplant. Es freut uns besonders, dass wir als strategischer Kunde der DiGiDO GmbH und als „Early Adopter“ im Bereich Digitalisierung, bereits das nächste innovative Produkt „DiGiDO.Cockpit“ intensiv testen und evaluieren können.“

Mag. DI Dr. Haymo Schöner, Geschäftsführer Austria Glas Recycling GmbH

Glasrecycling ist ein zentraler Baustein von Circular Economy und ein wirksamer Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz. Die Digitalisierung des Glasrecyclingsystems und anderer komplexer Redistributionsprozesse ist ein wichtiger Schritt hin zu grüner Logistik und effizienter Kreislaufwirtschaft. Daher arbeitet Austria Glas Recycling gemeinsam mit DiGiDO an der Entwicklung eines Standards für die elektronische Übermittlung relevanter Daten für die gesamte Abfallwirtschaft. DiGiDO entwickelte eine sehr klare Struktur, die den Datenaustausch zwischen Sammler, Transporteur, Verwerter und Austria Glas Recycling vereinfacht und die Datenqualität verbessert. Nach erfolgversprechenden Pilotprojekten im November und Dezember 2020 startete Austria Glas Recycling im Jänner 2021 mit der Integration der Logistikpartner in die vollelektronische Geschäftsabwicklung.
„Ich danke den Sammel- und Entsorgungsunternehmen für ihr zukunftsweisendes Engagement und DiGiDO für die professionelle Arbeit.“

KUNDENHOTLINE +43.810.900 595